Faltenbehandlung

Weiteren Angebote im Rahmen der ästhetischen Medizin finden Sie auf: www.vaiaesthetics.de

Schauen Sie gerne in den Spiegel?

Ein attraktives Aussehen verleiht jedem Menschen ein gesundes Selbstbewusstsein. Das Feld der ästhetischen Medizin umfasst eine Vielzahl von Behandlungen, die Ihr Wohlbefinden steigern, sie jünger und attraktiver wirken lassen und ein positives Körpergefühl hervorrufen.

 

Die ästhetische Chirurgie ist heute in der Lage, Falten erfolgreich zu behandeln. Mit wenig Aufwand können Sie sich in Ihrer Haut wieder wohlfühlen.

 

Die Ursache für die Entstehung der Falten ist unsere Mimik. Durch das Zusammenziehen der Augenbrauen entstehen die Glabellafalten, die auch als „Denker-„ oder „Sorgenfalten“ bekannt sind. Um die Augen bilden sich sogenannte „Krähenfüße“. Die Nasolabialfalte zwischen Nasenflügel und Mundwinkel bilden sich manchmal schon sehr früh aus.

 

All diese Falten haben eines gemeinsam: Sie entstehen durch einen natürlichen Alterungsprozess der Haut, intensive Sonneneinstrahlung und toxische Einwirkungen, wie z. B. Nikotin.

Sie haben es heute selbst in der Hand, ob Sie mit Ihren Fältchen und Falten leben möchten oder Ihr Aussehen sanft verjüngen lassen möchten.

 

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Eine Hyaluronsäurebehandlung regt das Bindegewebe an und bindet Wasser. Dadurch wird der Haut Volumen und Elastizität verliehen.

 

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der menschlichen Haut. Ab dem 30. Lebensjahr sinkt der Hyaluronsäuregehalt der Zellen, und die Haut verliert an Spannkraft und Elastizität, sie wird trockener und schlaffer. Die Folge sind Krähenfüße und Lachfalten. Die Hyaluronsäure wird mit einer sehr dünnen Nadel unter die Falte implantiert. Das Ergebnis sehen Sie sofort: Die Hautstruktur wird wieder aufgebaut und die Zellaktivität gesteigert (Biorevitalisierung). Die Falte ist sofort angehoben und geglättet. Um das natürliche Aussehen zu halten, sollte die Hyaluronsäure regelmäßig aufgefrischt werden.

 

Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin

Tiefere Mimikfalten können auch mit Botulinumtoxin sehr gut behandelt werden. Botulinumtoxin ist ein natürlich vorkommendes Bakterieneiweiß, das die Übertragung von bestimmten Nervenimpulsen blockiert. Nach einer Injektion von Botulinumtoxin entspannen sich daher die Muskeln, die zu einer Faltenbildung geführt haben. Die Falten glätten sich und sind nach vollständigem Einsetzen der Wirkung von Botulinumtoxin meist nicht mehr erkennbar. Die Behandlung ist schmerzarm und kann ohne örtliche Betäubung erfolgen. Botulinumtoxin hat sich außerdem zur unterstützenden Therapie von Migräne bewährt.

 

Im Vorfeld jeder ästhetischen Behandlung ist ein ausführliches individuell auf Sie abgestimmtes Beratungsgespräch erforderlich.

 

Die Kosten für diese privatärztlichen Leistungen klären wir selbstverständlich vor der Behandlung mit Ihnen ab.

 

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne, welche Behandlung bei Ihnen sinnvoll ist.

Nach oben